Warmwasserspeicher Remeha
Azorra

 

Brauchwasserpumpe Azorra

Kostenlose Energie aus der Luft

Merkmale

  • Wasserkomfort für eine Familie mit bis zu 5 Personen.
  • Frischwasser kann bis auf 65°C mit der Wärmepumpe aufgewärmt werden.
  • Konzipiert für den Sanierungsbedarf.
  • Das große, übersichtliche Display mit vier Betriebsarten (u. a. ECO- und Ferienbetrieb) zur Regelung ist auch an der Wand montierbar. 
  • Der Transport der Brauchwasserpumpe kann waagerecht erfolgen.
  • Die Zu- und Abluftführung kann direkt über Innenräume oder über die Außenluft erfolgen.

Leistungen

  • Emaillierter 260 Liter Warmwasserspeicher
  • Im Speicher befindlicher Glattrohrwärmetauscher für externe Nachheizmöglichkeiten
  • Arbeitsbereich von -5 bis 35°C Außentemperatur
  • Fremdstromanode
  • Regler demontierbar mit Uhrenprogramm für drei Schaltzeiten pro Tag sowie Legionellenschutzschaltung
  • Warmwassertemperatur bis 65°C wird ohne Zusatzerwärmung (allein durch die Wärmepumpe) erreicht
  • Integrierte PV-Schnittstelle

Brauchwasserpumpe Azorra

Wärme aus der Luft mit der Warmwasser-Wärmepumpe 

Die Wärme wird entweder der Umgebungsluft oder, wenn gewünscht, der Außenluft bis -5°C entnommen. Mit einer Leistungskennziffer (COP) bis zu 3,7 gibt die Wärmepumpe bis zu 3,7 kWh Wärme an das Frischwasser ab. Bei einem Stromverbrauch des Kompressors von nur 1 kWh ist dies ein sehr effizientes System.

Die Azorra 300 EH besitzt einen Speicherinhalt von 260 Litern und einen integrierten Glattrohrwärmetauscher sowie einen Elektro-Heizstab mit 2.400 W.

Bis zu 35 % BAFA Förderung

 

Ausführungen & Leistungen

Azorra 300 EH

  • Luft-/Wasser-Wärmepumpe mit 1,7 kW
  • Eingebauter Elektroeinsatz mit 2,4 kW
  • COP = 3,27 bei Lufttemperatur = 15°C und Wassertemperatur = 10°C

Energielabel

Daten Einheit Azorra 300 EH
Brennstoff Gas/Öl/Strom Strom
Kühlfunktion ja/nein nein
Aufstellart Wand/Boden Boden
Heizung ja/nein ja
Warmwasser ja/nein - wie ja
Stromerzeugung ja/nein nein
Leistungsbereich Heizung kW 0
Leistungsbereich Warmwasser kW 1,7 - 4,1
Leistungsbereich Strom kW 0
Zapfmenge Warmwasser Liter/ Minute (40°C) 420
Möglichkeit WW Zirkulation ja/nein ja
Regelung  Art Warmwasser
Geräuschemission / Schallpegelleistung dB(A) 57
Abmessungen BxHxT 
mm 690x2000x690
 Leergewicht kg 123

Azorra - ausreichender Wasserkomfort

Mit einem Wasserinhalt von 260 Litern bietet die Brauchwasserwärmepumpe Azorra 300 EH ausreichenden Warmwasserkomfort für eine Familie mit bis zu 5 Personen. Das Frischwasser kann bis zu 65°C mit der Wärmepumpe aufgewärmt werden. Bei einem extrem hohen Warmwasserverbrauch kann die Azorra 300 EH zusätzlich an einen Kessel angeschlossen werden. 

Unser Tipp: bei höheren Außentemperaturen im Sommer lässt sich jede Heizungsanlage so optimieren, dass der Heizkessel komplett außer Betrieb genommen wird und die Brauchwasser Wärmepumpe für den gesamten Warmwasserkomfort sorgt.

Installation & Wartung

Installation

Aufstellen

  • Die Brauchwasser-Wärmepumpe Azorra kann wahlweise einen Vorratsraum kühlen (z.B. Weinkeller).
  • Mit Luftansaugung von außen.
Anschluss

Anschluss

  • Solarthermie kann über den integrierten Wärmetauscher angeschlossen werden. Somit wird aus der Warmwasser-Wärmepumpe ein richtiger Solarspeicher mit sparsamer Speicherlade-Unterstützung durch die Wärmepumpe. 
  • Die Warmwasserbereitung erfolgt also auf Basis zwei regenerativer Energien: Sonne und Luft. 
  • Die Azorra kann alternativ über Ø 160 mm bzw. Ø 200 mm Lüftungskanäle an die Außenluft angeschlossen werden.
Checkliste

Inbetriebnahme

Durch das übersichtliche, große Display und die klaren Symbole, ist die Regelung der Azorra Brauchwasser-Wärmepumpe leicht zu handhaben. Die vier Betriebsarten wählen Sie einfach über eine Modus-Taste aus:

  • AUTOMATIK: Die Warmwasserbereitung erfolgt über die Wärmepumpe und ggf. wird der Zusatz-Sicherheitsheizstab eingeschaltet, bzw. der zusätzliche Wärmetauscher der Azorra 300 EH in Anspruch genommen.
  • ECO: Die Warmwasserbereitung erfolgt ausschließlich über die Wärmepumpe.
  • BOOST: Schnelle Aufheizung mit allen 3 möglichen Wärmeerzeugern (Wärmepumpe, Elektro-Heizstab, externer Wärmeerzeuger)
  • FERIEN: Warmwasser Frostschutz von 10°C während einer verlängerten Abwesenheit. Ferner sind Betriebsstundenzähler, Optimierung des Nachtstromes und programmierbare Brauchwassererwärmung vorhanden. 

  • Ein weiterer Vorteil: die Regelung ist abnehmbar und lässt sich an jedem gewünschten Ort im Raum anbringen. Die Verbindung der Warmwasser-Wärmepumpe zur Regelung erfolgt über ein 2 Draht-Buskabel.
 
Wartung

Wartung

  • Der Betreiber ist für die Sicherstellung und Einhaltung der Betriebsvorschriften verantwortlich.
  • Um die einwandfreie Funktion und die Gewährleistung sicher zu stellen, sollte eine Wartung nur durch qualifiziertes Fachpersonal erfolgen.

Downloads & Service