Datenschutzerklärung

Wir, die Remeha GmbH, freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher und wohl fühlen. In dieser Datenschutzerklärung klären wir Sie darüber auf, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen und verwenden.

Datenschutzbeauftragter

In allen Fragen rund um das Thema Datenschutz bei Remeha steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter jederzeit zur Verfügung:

Datenschutzbeauftragter
Andreas Bass
Remeha GmbH
Rheiner Str. 151
48282 Emsdetten
datenschutz@remeha.de 

1. Wann gilt diese Datenschutzerklärung?

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle personenbezogenen Daten, die erfasst und verwendet werden, wenn wir Dienstleistungen für Verbraucher, Websitebesucher, Heizungsbauer, andere Fachleute und Geschäftskontakte erbringen oder Kontakt mit ebendiesen haben.

Verbraucher und Websitebesucher

Diese Datenschutzerklärung gilt, wenn Sie unsere Website besuchen, aufgrund unserer Produkte oder Dienstleistungen Kontakt mit uns aufnehmen oder wenn der Monteur Ihres Remeha-Produktes uns Ihre personenbezogenen Daten mitteilt. Erfahren Sie nachstehend mehr.

Beispiele für Dienstleistungen und die Verarbeitung der Verbraucherdaten, die unter diese Erklärung fallen, sind die Tools, mit denen wir Ihnen Ratschläge für das richtige Remeha-Produkt geben, oder die wir nutzen, um Ihnen einen Heizungsbauer zu vermitteln, der Remeha-Produkte installieren und reparieren kann. Auch die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen Ihrer Garantie fallen unter diese Datenschutzerklärung.

Heizungsbauer, andere Fachleute und geschäftliche Kontakte

Diese Datenschutzerklärung gilt, wenn wir Ihnen Produkte oder Dienstleistungen vermitteln oder wenn Sie in Kontakt mit uns stehen. Erfahren Sie nachstehend mehr.

Wenn Sie ein Heizungsbauer sind, so unterstützen wir Sie beispielsweise bei administrativen Tätigkeiten; beim Finden von neuen Kunden, der Serviceverbesserung für den Verbraucher oder durch Bestellungen. Dies geschieht beispielsweise über den Pro-Bereich. Hier können Sie administrative Aufgaben verwalten, wie beispielsweise die Registrierung von Montagearbeiten. Zusätzlich können Sie am VIP-Programm teilnehmen, durch das Sie Zugang zu verschiedenen Angeboten erhalten und online Ersatzteile bestellen können.

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt im April 2019 geändert und ersetzt vorherige Versionen. Es ist möglich, dass wir die Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit anpassen. Wir informieren Sie über eventuelle Änderungen, indem wir die überarbeitete Version auf unsere Website stellen.

2. Wer ist für Ihre Daten verantwortlich?

Wir sind die Remeha GmbH („Remeha“), ein führender Produzent und Distribuent von innovativen Heizungs- und Warmwassersystemen und damit verbundenen Dienstleistungen. Unser Firmensitz befindet sich an der Rheiner Str. 151, 48282 Emsdetten. Auf unserer Website finden Sie weitere Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen.

Remeha gehört zur BDR Thermea Group. BDR Thermea besitzt neben Remeha weitere internationale Heizungs- und Warmwassermarken, zu denen unter anderem Baxi, De Dietrich, Brötje, Chappée und Baymak gehören. Auf der Website von BDR Thermea finden Sie weitere Informationen zu der BDR Thermea Group und den dazugehörigen Marken.

Remeha ist für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Erfassung und Nutzung der personenbezogenen Daten verantwortlich. Bei eventuellen Fragen, Anmerkungen oder Beschwerden in Bezug auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten können Sie uns über die unter Paragraf 8 beschriebenen Kontaktdaten erreichen.

3. Welche Daten werden auf welche Art und Weise erfasst?

Verbraucher und Besucher der Website

Wenn Sie unsere Website besuchen und unsere Tools zur Onlineberatung nutzen, erfassen wir die folgenden personenbezogenen Daten: (1) Ihre Kontaktdaten, (2) unsere Kommunikation mit Ihnen, wie Fragen, Beschwerden, Störungsmeldungen in Verbindung mit unseren Produkten und Dienstleistungen, und (3) Daten, die wir während Ihrer Nutzung unserer Onlinepräsenz erfassen. Erfahren Sie nachstehend mehr. 

1. Kontaktdaten

Wenn Sie sich für einen Newsletter anmelden oder uns kontaktieren, verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten. So können wir, abhängig von Ihren Präferenzen, unter anderem Tipps für die Wartung Ihres Produktes mit Ihnen teilen, Newsletter über neue Produkte versenden und Sie darüber informieren, falls wir einen Mangel an einem unserer Produkte finden (nachstehend finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema). 

2. Produktdaten

Ihr Produkt wird direkt über den Monteur registriert (nachstehend finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema).
 

3. Kommunikation

Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben, speichern wir diese Kommunikation. Wenn Sie uns anrufen, registriert unser Support Ihre Fragen oder Beschwerden in unserer Datenbank. Wir können bei diesen Telefongesprächen mithören oder sie für Trainingszwecke und die Qualitätsverbesserung unseres Service aufzeichnen.

4. Website Analytics

Wenn Sie unsere Website besuchen oder sich für unsere neuen Newsletter und Tipps angemeldet haben, verarbeiten wir diese Daten, um unser Angebot zu verbessern und besser auf Sie abstimmen zu können. Für weitere Informationen zur Verwendung von Cookies können Sie unsere Cookie-Richtlinie  lesen.

Heizungsbauer, andere Fachleute und geschäftliche Kontakte

Wenn Sie ein Produkt kaufen, unsere Dienstleitungen in Anspruch nehmen oder Kontakt mit uns haben, dann erfassen und verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten: (1) Ihre Pro-Bereich-Accountdaten, (2) Daten über Ihre Bestellungen, (3) Kommunikationsdaten, (4) Daten für unseren Dienst „Fachpartner finden“, und (5) Website Analytics. Erfahren Sie nachstehend mehr.

1. Pro-Bereich-Accountdaten

Wenn Sie sich als Heizungsbauer für den Pro-Bereich registrieren, erfassen und verarbeiten wir während der Registrierung die folgenden Daten: Name, Firmenname, Kundennummer, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Über PARTNER LOGIN / Pro-Bereich können Sie Zugang zu bestimmten Dienstleistungen erhalten, dies betrifft beispielsweise unser VIP-Programm. Im Rahmen dieser Dienste verarbeiten wir auch personenbezogene Daten, somit können wir nachverfolgen, welche Schulungen Sie belegt haben, wie viele Punkte Sie über das VIP-Programm erworben haben und was Sie im Support Pack erworben haben.

2. Online bestellen

Über unsere Website können Sie Ersatzteile bestellen. Für das Bestellen, die Lieferung und das Ausstellen der Rechnung verarbeiten wir beispielsweise die folgenden Daten, welche auch personenbezogene Daten sein können: finanzielle Daten, die für die Rechnung benötigt werden, Adressdaten für die Lieferung, und Daten, die Ihre Bestellung auszeichnen. Diese Daten werden mit dem Pro-Bereich verbunden.

3. Informationen, die wir erfassen, wenn Sie uns kontaktieren

Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben oder auf eine andere Art und Weise geschäftlich Kontakt mit uns haben, speichern wir diesen Kontakt. Wenn Sie uns anrufen, registriert unser Support Ihre Fragen oder Beschwerden in unserer Datenbank. Wir können bei diesen Telefongesprächen mithören oder sie für Trainingszwecke und die Qualitätsverbesserung unseres Service aufzeichnen.

4. Fachpartner finden

Wenn Sie eingewilligt haben, nehmen wir Ihre Daten für unseren Service „Fachpartner finden“ in unserer Datenbank auf.

5. Website Analytics

Wenn Sie unsere Website besuchen oder sich für unsere neuen Newsletter und Tipps angemeldet haben, verarbeiten wir diese Daten, um unser Angebot zu verbessern und besser auf Sie abstimmen zu können. Für weitere Informationen zur Verwendung von Cookies können Sie unsere Cookie-Richtlinie lesen.

Wir erfassen diese Daten auf die folgende Art und Weise: (1) Wir erfassen Daten, die Sie uns selbst geben (beispielsweise indem Sie uns kontaktieren, eine Angebotsanfrage schicken, oder den Pro-Bereich nutzen); (2) wir erfassen automatisch Daten von Ihnen, indem wir Cookies und vergleichbare Technologien verwenden, und (3) wir können Daten erhalten, wenn Sie Ihr Produkt für die Garantie und für die eigene Geschäftsführung registrieren.

4. Wie verwenden wir Ihre Daten?

Verbraucher und Websitebesucher

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke: (1) um unsere Dienstleistungen zu verbessern und Ihnen bei der Nutzung unserer Website und Dienstleistungen eine bessere Erfahrung zu bieten und (2) um unsere Verwaltung aktuell zu halten und unseren gesetzlich festgelegten Pflichten nachzukommen. Erfahren Sie nachstehend mehr.

1. Studien, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern

Wir führen Studien dazu durch, wie Verbraucher und Websitebesucher unsere Produkte und Dienstleistungen verwenden. Wir untersuchen diese allgemeinen Trends, um einen besseren Einblick in das Verhalten und die Vorlieben unserer Heizungsbauer und Endkunden zu gewinnen, damit wir neue Produkte und Dienstleistungen entwickeln können und die Produkte und Dienstleistungen, die wir bereits anbieten, verbessern können.

Um solche Studien durchzuführen, verwenden wir Cookies und vergleichbare Technologien. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Heizungsbauer, andere Fachleute und geschäftliche Kontakte

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke: (1) um Sie für unsere Kunden leicht auffindbar zu machen, (2) Ihnen bei administrativen Aufgaben behilflich zu sein und Ihnen über unser VIP-Programm Vorteile anzubieten, (3) um Bestellungen und Aufträge zu bearbeiten und zu versenden, (4) um unsere Dienstleistungen zu verbessern und Ihnen bei der Nutzung unserer Website und Dienstleistungen eine bessere Erfahrung zu bieten, (5) um mit Ihnen in Kontakt zu treten und für Direktmarketing-Zwecke, und (6) für unsere Verwaltung und um unseren gesetzlich festgelegten Pflichten nachzukommen. Erfahren Sie nachstehend mehr.

1. Um die Auffindbarkeit der Heizungsbauer zu verbessern

Damit unsere Kunden nicht nur das richtige Produkt, sondern auch den richtigen Heizungsbauer finden, um das Produkt zu installieren, verarbeiten wir die Kontaktdaten von bei Remeha bekannten Fachpartnern. So sind auch kleinere Heizungsbaufirmen für die richtigen Aufgaben auffindbar.

2. Verwaltung / Loyalität

Einen Teil der von uns verwendeten personenbezogenen Daten verarbeiten wir, um den Heizungsbauern bestimmte administrative Tätigkeiten zu erleichtern, um Verbrauchern die Registrierung der Garantie zu ersparen, und um die Heizungsbauer für die von ihnen geleistete Arbeit zu belohnen. Basierend auf den bereits durchgeführten Registrierungen teilen wir gerne praktische Tipps und Tricks mit Ihnen und regen Sie gerne zu weiteren Registrierungen an. Ferner verarbeiten wir Ihre Daten im Rahmen vom Pro-Bereich, um Ihnen über Schulungen die Möglichkeit zu geben, sich jederzeit fortzubilden.

3. Aufträge

Wenn Sie als Fachpartner auf unserer Website eine Bestellung tätigen, verarbeiten wir die Daten, die relevant für die Bestellung, die Lieferung und die Rechnungsstellung solcher Aufträge sind. Dies umfasst Informationen wie die Rechnungsdaten, Adressdaten, Kontaktdaten und finanziellen Daten für die Auftragsverarbeitung.

4. Studien, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern

Neben den Daten, die wir im Rahmen unserer allgemeinen Studien zu Produkten und Dienstleistungen auf der Website verarbeiten, verwenden wir bei Fachpartnern zusätzliche Daten. Dazu gehört die Analyse der Verkaufsdaten und der Nutzung der Dienstleistungen in der Pro-Bereich-Umgebung, damit wir unser Angebot besser auf den Markt abstimmen können und Heizungsbauern mehr relevante Informationen anzeigen können.

5. Kontakt und Direktmarketing

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Wir verwenden Ihre Account- und Kontaktdaten, um Sie darüber zu informieren, wenn neue oder erweiterte Produkte und Dienstleistungen unserer Marken erhältlich sind, die für Sie interessant sein könnten. Direktmarketing-Benachrichtigungen (wie Aktionen und Angebote) schicken wir Ihnen nur dann, wenn Sie im Voraus Ihr Einverständnis dazu gegeben haben. Solche Benachrichtigungen können Sie jederzeit abbestellen, indem Sie den Schritten in der Marketing-Umgebung folgen, Ihre Account-Präferenzen anpassen (falls möglich) oder indem Sie Kontakt mit unserem Kundenservice aufnehmen. Wir analysieren Ihre personenbezogenen Daten und betten auf Sie abgestimmte Angebote in unsere Direktmarketing-Nachrichten ein. Dies geschieht auf der Basis unseres berechtigten Interesses daran, Ihnen relevante Angebote zukommen zu lassen. Sie können jederzeit Einspruch gegen die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketing-Zwecke erheben (siehe Paragraf 7).

6. Verwaltungsaufgaben und das Nachkommen unserer gesetzlich festgelegten Pflichten

Wir sammeln, speichern und verwenden Ihre Daten für interne Zwecke wie Verwaltungsaufgaben und um unseren gesetzlich festgelegten und steuerrechtlichen Pflichten nachzukommen.

Sie können jederzeit aus persönlichen Gründen Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Forschungszwecken erheben (siehe Paragraf 7).

Wir sammeln, verwenden, teilen und speichern Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen unsere Dienstleistungen zugänglich machen zu können, unseren gesetzlich festgelegten Pflichten nachzukommen, um unser berechtigtes Interesse und das von Dritten zu schützen, oder wenn wir Ihre personenbezogenen Daten basierend auf Ihrem Einverständnis für Direktmarketing-Zwecke verwenden. Erfahren Sie nachstehend mehr.

Es ist möglich, dass wir nicht in der Lage sind, die von Ihnen gewünschte Dienstleistung oder einen Teil davon zu erbringen, wenn Sie sich weigern, uns personenbezogene Daten mitzuteilen, die wir für die Durchführung eines Auftrags oder um unseren gesetzlich festgelegten Pflichten nachzukommen, von Ihnen erfragen.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke unseres berechtigten Interesses oder des berechtigten Interesses von Dritten verarbeiten, haben wir dieses Interesse und Ihr Recht auf Schutz der Privatsphäre gegeneinander abgewogen. Wir treffen alle nötigen Vorsichtsmaßnahmen, um Ihre Privatsphäre zu schützen und gegebenenfalls zu verhindern, dass Ihren Interessen geschadet wird. Unser berechtigtes Interesse kann zum Beispiel Absicherungs- und Sicherheitsmaßnahmen oder die Verbesserung unseres Produktangebots und unserer Dienstleistungen betreffen. Für weitere Informationen verweisen wir Sie gerne auf die obengenannten Zwecke zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls gewünscht, stellen wir Ihnen mehr Informationen zu dieser Interessenabwägung zur Verfügung.

Sie können jederzeit aus persönlichen Gründen Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für unser berechtigtes Interesse oder das von Dritten erheben (siehe Paragraf 7).

5. Welche Drittparteien haben Zugang zu Ihren Daten?

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke an Ihren Heizungsbauer und unsere Konzerngesellschaft, unsere Dienstleister und Partner weiterleiten oder sie mit ihnen teilen: (1) um unsere Dienstleistungen an Sie erbringen zu können und es Drittparteien zu ermöglichen, Dienstleistungen an Sie zu erbringen, (2) um unsere Betriebsfunktionen zu unterstützen, und (3), zu Forschungszwecken und für Direktmarketing. Erfahren Sie nachstehend mehr.

1. Um es Drittparteien zu ermöglichen, Dienstleistungen an Sie zu erbringen

In bestimmten Fällen bieten wir Ihnen Dienstleistungen an, die in Zusammenarbeit mit einem unserer Partner erbracht werden. Dabei geht es zum Beispiel um die Installation oder um Garantiefälle. In solchen Fällen können wir diesen Partnern Zugang zu Ihren Daten gewähren, damit Sie ihre oder unsere gemeinsame Dienstleistung auf optimale Weise in Anspruch nehmen können. Dies geschieht nur dann, wenn wir finden, dass unsere Dienstleistung durch eine externe Partei gut ergänzt wird. Zudem teilen wir Ihre Daten erst dann mit diesen Partnern, nachdem wir Sie über unser Vorhaben informiert haben und Sie im Voraus zugestimmt haben.

2. Zur Unterstützung unserer Betriebsfunktionen

In bestimmten Fällen können wir Ihre personenbezogenen Daten mit vertrauenswürdigen Drittparteien teilen, wenn damit Betriebsfunktionen ausgeführt werden (z. B. Hosting-Provider, Social Network-Provider) oder Dienstleistungen in unserem Namen erbracht werden (z. B. unterstützende Dienstleistungen). Mit diesen Drittparteien wurden Verarbeitungsabkommen getroffen. Somit erfüllen sie die Remeha-Richtlinien.

3. Forschung und Direktmarketing

Remeha ist Teil der BDR Thermea Group. Innerhalb unserer Konzerngesellschaft können wir Informationen zu Forschungs- und Direktmarketing-Zwecken austauschen (siehe Paragraf 4 oben).
Wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, stellen wir Ihre personenbezogenen Daten auch Aufsichts- und Verfolgungsbehörden sowie dem Finanzamt zur Verfügung.

6. Wie schützen wir Ihre Daten und wie lange werden sie gespeichert?

Wir treffen die nötigen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten ausreichend gesichert sind und so gegen unerlaubte oder unrechtmäßige Verwendung, Änderungen, unerlaubten Zugang oder Veröffentlichung, unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Vernichtung und Verlust geschützt sind.

Wir speichern Ihre Daten in unserem System, solange dies für die in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Zwecke notwendig ist, jedoch keinesfalls länger als drei Jahre, es sei denn, dies sollte nötig sein, um unseren gesetzlich festgelegten Verpflichtungen nachzukommen, Konflikte zu lösen oder um Garantiefälle zu behandeln. Wenn Sie als Fachpartner Ihren Account entfernen oder wir Ihre Daten nicht mehr benötigen, entfernen oder anonymisieren wir Ihre Daten. Erfahren Sie nachstehend mehr.

Möchten Sie Ihre Auswahl zu den Cookies, die wir über diese Website verwenden, anpassen? Hier gelangen Sie zu unserer Cookie-Richtlinie, wo Sie die dafür relevanten Seiten der am häufigsten verwendeten Webbrowser finden.

7. Wie können Sie sich auf Ihre Rechte berufen?

Sie können Kontakt mit unserem Kundenservice aufnehmen, um die Ihnen gemäß der herrschenden Gesetzeslage eingeräumten Rechte in Bezug auf Datenschutz auszuüben. Dies umfasst (1) das Auskunftsrecht, (2) das Recht auf Berichtigung, (3) das Recht auf Löschung, (4) das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung, (5) das Recht, Ihre Daten zu übertragen und (6) das Recht, gegen die Verarbeitung Einspruch zu erheben.

In bestimmten Fällen fragen wir Sie eventuell nach zusätzlichen Informationen, um Ihre Identität überprüfen zu können. Erfahren Sie nachstehend mehr.

1. Auskunftsrecht

Sie können uns fragen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten und Sie können diese Daten einsehen. Falls Sie uns eine solche Anfrage zukommen lassen, senden wir Ihnen eine Kopie der bei uns gespeicherten Daten. Ferner stellen wir auch zusätzliche Informationen bereit, wie den Zweck der Verarbeitung, die betroffenen Kategorien der personenbezogenen Daten und weitere Auskünfte, die Sie benötigen, um dieses Recht auszuüben.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, Ihre Daten zu berichtigen, wenn diese nicht korrekt oder unvollständig sind. Auf Ihre Anfrage hin verbessern wir falsche auf Ihre Person bezogene Daten und ergänzen unvollständige personenbezogene Daten. Dabei beachten wir die Zwecke der Verarbeitung. Dies kann auch zu der Ausstellung einer ergänzenden Erklärung führen.

3. Recht auf Löschung der Daten

Sie haben das Recht, die auf Ihre Person bezogenen Daten löschen zu lassen. Das bedeutet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten entfernen und, soweit das möglich ist, auch andere für die Verarbeitung Verantwortliche, an die wir Ihre Daten weitergegeben haben, dasselbe tun. Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten findet nur in bestimmten, gesetzlich vorgeschriebenen Fällen statt. Diese Fälle werden in Art. 17 des DS-GVO aufgelistet, unter anderem handelt es sich um Situationen, in denen Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für den Zweck benötigt werden, für den sie ursprünglich gesammelt wurden, oder Fälle, in denen sie unrechtmäßig verarbeitet wurden. Aufgrund der Art und Weise, auf die bestimmte Dienstleistungen eingerichtet sind, kann es einige Zeit dauern, bevor auch Back-ups gelöscht sind.

4. Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung

Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu lassen. In diesem Fall wird die Verarbeitung Ihrer Daten während einer bestimmten Zeit eingestellt. Umstände, die zur Ausübung dieses Rechts führen können, sind beispielsweise Fälle, in denen die Richtigkeit der personenbezogenen Daten angezweifelt wird, es aber einige Zeit dauert, bevor diese überprüft werden können. Wenn dieses Recht ausgeübt wird, sind wir weiterhin dazu befugt, Ihre personenbezogenen Daten zu speichern. Bevor die Einschränkung wieder aufgehoben wird, werden Sie darüber informiert.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Das Recht auf Datenübertragbarkeit besagt, dass Sie Anspruch darauf haben, falls gewünscht und technisch möglich, die auf Ihre Person bezogenen Daten in einer strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Form zu erhalten und diese an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übertragen.
Falls gewünscht und technisch möglich, werden Ihre personenbezogenen Daten auch direkt von uns an den anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragen.

6. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erheben. Das bedeutet, dass Sie uns dazu auffordern können, die auf Ihre Person bezogenen Daten nicht mehr zu verarbeiten. Dieses Recht gilt nur dann, wenn die Verarbeitung auf der Basis von „berechtigtem Interesse“ geschieht (siehe Paragraf 4).

Es können Situationen entstehen, in denen wir dazu befugt sind, Ihnen die in diesem Artikel beschriebenen Rechte zu verwehren oder sie einzuschränken. In jedem Fall wägen wir genau ab, ob Grund dazu besteht und informieren Sie darüber. Erfahren Sie nachstehend mehr.

So kann Ihnen das Auskunftsrecht verwehrt werden, wenn dies nötig ist, um die Rechte und Freiheiten anderer Personen zu schützen. Die Löschung der personenbezogenen Daten kann verweigert werden, wenn die Verarbeitung dieser Daten nötig ist, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Das Recht auf Datenübertragbarkeit kann nicht ausgeübt werden, wenn die personenbezogenen Daten nicht von Ihnen selbst bereitgestellt wurden oder wenn die Daten nicht basierend auf Ihrer Zustimmung oder zur Durchführung eines Vertrags von uns verarbeitet wurden.

Auch bei Fragen, Anmerkungen und/oder Beschwerden zu bzw. über diese Datenschutzerklärung können Sie jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen. Bei ungelösten Problemen haben Sie auch das Recht, die Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde für Datenschutz einzureichen.

8. Fragen

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Wenn sie bestimmte Fragen oder Anmerkungen zu Ihren Rechten haben, können Sie am besten per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen: datenschutz@remeha.de 

Auch postalisch können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen:

Datenschutzbeauftragter
Andreas Bass
Remeha GmbH
Rheiner Str. 151
48282 Emsdetten

Stand Oktober 2019